Monte Graniti Terrassenplatten Granit Grigio
Granit Grigio
Monte Graniti Terrassenplatten Granit Nero Leccero
Granit Nero Leccero

Pflasterplatten aus Naturstein veredeln Einfahrten, Gärten und befahrbare Wege gleichermaßen

Man nehme die besten Eigenschaften des Pflasters und der Platte und kombiniere sie zu einem vielseitigen Allroundtalent - fertig ist die Pflasterplatte. Gerade in befahrenen Außenbereichen spielt sie ihre Kernkompetenzen optimal aus: nicht nur als langlebiger, pflegeleichter und frostbeständiger Naturstein, sondern vor allem durch ihre hohe Belastbarkeit. Pflasterplatten mit einer Stärke ab 6 cm eignen sich durch ihre Größe und Dicke perfekt für den Einsatz auf Fahrbahnen, Ein- und Auffahrten. Aber auch in Gärten und Parks kommen sie durch ihren elegant-natürlichen Look gut zur Geltung. Pflasterplatten sind zudem ideale Kombi-Partner für Pflastersteine. Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie unsere Musterausstellung, die im Außenbereich kreative Anwendungsbeispiele bereithält.

Unsere Tipps zur optimalen Verlegung von Pflasterplatten

Alle Pflasterplatten mit einer Stärke ab 6 cm sind bei geeignetem Unterbau auch PKW-befahrbar!

Wir weisen darauf hin, dass alle Naturstein-Bodenbeläge für den Außenbereich gemäß der aktuellen Fassung der ZTV Wegebau (Stand August 2013) zu verbauen sind. Darüber hinaus muss die Verlegung bei gebundener als auch bei ungebundener Bauweise auf Basaltsplitt 5/8 mm und einer entsprechenden Drainagematte erfolgen. Eine Nichtbeachtung der Verlegerichtlinien kann Ihre Gewährleistungsansprüche gefährden.